Künstler: Alois Köchl

Künstler: Alois Köchl

Projektname:
Der Parcours

Auftraggeber:
Alois Köchl

Medium:
CD-ROM, Internet, Print

Zeitraum:
laufend seit 1998

Link: koechl.edvart.com

Aufgrund der Ausstellung „deZentral“, die wir im Juli 1998 mitorganisierten, ist der international bekannte Künstler Alois Köchl zu uns gekommen um seine Ausstellung „Malerei als Sozialäußerung“ interaktiv zu dokumentieren und präsentieren.

Malerei als Sozialäußerung
Im Sommer 1997 hat Alois Köchl die Werke seines „Dirigentenparcours“ unter anderem im Museumsquartier Halle B in Wien ausgestellt. In dieser Ausstellung wird die Thematik der Dirigenten als Machtpersonen behandelt. Insgesammt hat Alois Köchl zirka 7 sieben Jahre daran gearbeitet um seine Werke zu perfektionieren.
Zu dieser Ausstellung wurde weiters ein Buch („Malerei als Sozialäußerung“, Wolfgang Kersten – ZIP Verlag) und eine eigene Zeitung veröffentlicht.

Homepage
Neben der CD-ROM wurde eine eigene Homepage erstellt wo man aktuelle Termine und auch Previews zu der CD-ROM sehen kann. Weiters gibt es auf der Homepage eine interaktive Führung durch die Ausstellung „Malerei als Sozialäußerung“.

Interaktive CD-ROM DER PARCOURS
Aufgabestellung war es die vorhanden Medien wie Foto und Video inderaktiv zu verknüpfen. Die Problematik des Projektes lag darin das der Ausstellungsort, die Halle B / Museumsquartier Wien, nicht mehr vorhanden ist. Aufgrund der Foto’s und des Video wurde von uns die gesamte Halle 1:1 dreidimensional nachgebildet. Der Benutzer kann also durch die Ausstellung „gehen“.
Es werden ihm alle Werke anhand von Text und weiteren 3D Animationen erklärt.
Präsentiert wurde die CD-ROM unter anderem beim Innovationskongreß im Parkhotel Villach.

Von | 2017-09-08T11:42:18+00:00 Mai 22nd, 2015|edvART, Referenzen|Kommentare deaktiviert für Künstler: Alois Köchl